PHPNuke: Aufwand & Ergebnis!
Datum: Mittwoch, dem 30. Januar 2002 @ 10:36:58
Thema: PHPNuke-Infos


PHPNuke ist ein OpenSource Content-Management-System. OpenSource bedeutet u.a.,...

da? diese Software dem Benutzer unter bestimmten Vorraussetzungen (GNU/GPL Lizenzbestimmungen) kostenlos zur Verfügung steht (wie beispielsweise Linux).

Content-Management-Systeme (CMS) sind datenbankbasiert und ermöglichen die Erstellung von Homepages, die aufgrund eines benutzerfreundlichen "Frontends" (sogar für "Computer-Laien" praktikabel!!!) mit vergleichsweise geringem Aufwand durch die Homepage-Betreiber selbst, d. h. ohne zusätzlichen Prgrammieraufwand und damit auch vergleichsweise preiswert, aktualisiert und erweitert werden können.

Darüber hinaus umfaßt PHPNuke viele Funktionen, die die Interaktion mit Homepage-Besuchern ermöglichen (der detallierte Leistungsumfang ist hier nachzulesen).

Die originale Software für PHPNuke kann z.B. bei PHPNuke.org oder bei uns heruntergeladen werden.
Die Installation der Basissoftware ist relativ einfach und nach Entpacken des Downloads (ca. 1 MB) in wenigen Minuten realisiert.

Dann fängt jedoch erst die eigentliche Arbeit an:
Inhalte müssen auf das neue Portal übertragen werden (von einer anderen Homepage oder aus anderen Dateien).
Diverse Dateien aus der Grundkonfiguration müssen an die konkrete Nutzung angepaßt werden. Letztendlich sind nach unserer Erfahrung mindestens folgende Dateien zu bearbeiten: config.php, header.php, mainfile.php, language.php, theme.php, verschiedene admin-Dateien sowie diverse Modul-Dateien.
Je nach Version der Basis-Konfiguration sind bestimmte Funktionen nicht enthalten, die dann, sofern gewünscht, über sogenannte" Add-Ons" nachinstalliert werden müssen (z.B. Forum, Chat, Wetter, Kalender, Alle Artikel usw.).
Eine Reihe von Dateien (z.B. die üblichen Impressum, AGB, Wir über uns oder andere nutzerspezifische Unterseiten) müssen, sofern sie gewünscht sind, neu geschrieben werden, da sie im Basispaket nicht enthalten sind.

Nach unserer Erfahrung sollte bei einem hohen Anspruch an die Qualität der Übersetzung, der Benutzerführung und der spezifischen Seitenanpassung für eine gründliche Überarbeitung der Basissoftware ein Zeitaufwand von eher über als unter 100 Arbeitsstunden eingeplant werden (bei vorhandener Kenntnis des Programm-Paketes, PHPNuke-Neulinge dürften für ein befriedigendes Ergebnis einen mehrfachen Zeitaufwand benötigen).

Wenn diese Anpassungsarbeiten aber erledigt worden sind, steht eine Internet-Präsenz zur Verfügung, die mit vergleichsweise geringem Aufwand über die Jahre zu einem gewichtigen thematischen Informations-Zentrum ausgebaut werden kann und dem Internet-Surfer Informationen zum Thema der Homepage in gro?er inhaltlicher Tiefe und mit vielfältigen Möglichkeiten zur Interaktion anbietet.

Unterm Strich ermöglicht PHPNuke somit eine ungeheure Effizienz der Arbeit, wenn man das Resultat (dynamische Homepage mit außerordentlich vielen Features) ins Verhältnis zum eingesetzten Aufwand (finanziell, zeitlich) setzt. Hierin dürfte PHPNuke (und mehr oder weniger trifft das auch auf seine Split-Offs zu) unschlagbar sein!





Dieser Artikel kommt von PHPNuke-Service.de - rund um PHP & Nuke!
http://www.phpnuke-service.de

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.phpnuke-service.de/modules.php?name=News&file=article&sid=43